Samstag, 22. März 2014, 20 Uhr

Der schwarze Hahn
Köterfolk, Eselska & Katzenjammer

Durch den Reigen toter Fische, nasser Kuckucke und gestresster Götter tanzt zwölfbeinig und fragil das verliebte Käferpaar. Hiervor ehrfürchtig verneigt sich der König der Verlierer, und mit ausgebreiteten Flügeln kräht auf geraubtem Totenschädel: Der schwarze Hahn.
Der schwarze Hahn spielt Ska, Folk und Polka brandneu im alten Gewande, packt Poesie auf Beats und schnoddriges Gebläse.
Zieht der Hahn mit Trompete, Akkordeon und Gesang in deine romantische Provinz, vertreibt er daraus mit Tuba und Pauke die Dämonen, dass du wieder tanzen kannst.
„Wenn alles zusammenbricht, haben wir immer noch - uns!“
Besetzung
Jens Wirsching: Akkordeon, Gesang
Leo Hertel: Trompete, Horn, Percussion
Gero Schulze: Tuba
Antje Kilian: Trommel, Kazoo, Gesang

Der schwarze Hahn im Internet:
Allgemeine Infos: www.facebook.de/derschwarzehahn
Video-Medley live im LitteraNova: www.youtube.com/watch?v=FjtIcrKYx5E&feature=youtu.be
Video „Apache“ live: www.youtube.com/watch?v=JOzXWeUEMaM&feature=youtu.be
Video „Narrenland“ live: www.youtube.com/watch?v=DEyJFThAfpE&feature=youtu.be